prev next
Cersten Jakob
Torsten Volberg
Ertugrul Yildiz

Wikinger-Schach bei job-konzept

„Nochmal!“

job-konzept-berlin-wikschach

Unsere Teilnehmer beim Wikinger-Schach

Doch nach drei Partien Wikinger-Schach, die „Team Kinder“  2:1 gegen „Team  Erwachsene“ für sich entschieden hatte,  war es den Großen dann genug. Sie zerstreuten sich zu kleinen Gesprächsgruppen, während der Nachwuchs die Spielgeräte des kleinen Parks in Charlottenburg in Beschlag nahm.

Für unsere Sprachkursler war es ihr vorerst letzter Tag bei job-konzept.

Vier Monate lang hatten die Teilnehmer, die vor allem aus Syrien und Irak stammen, in einem freiwilligen Einstiegskurs die Grundlagen der deutschen Sprache erlernt.

Zum Abschied war jeder Sprachkurs in unserer Zweigstelle in der Otto-Suhr-Allee mit einer unserer Trainergruppen zusammen  getroffen, deren Teilnehmer sich zum Trainer/-in mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache fortbilden lassen. Die angehenden Sprachlehrer hatten zuvor ein kleines Kennenlern-Programm entwickelt, um möglichst rasch mit den Lernenden ins Gespräch zu kommen.

job-konzept-berlin-Abschied-Sprachkurs

Vorstellung in großer Runde

Unsere im April gestartete Trainer-Gruppe zum Beispiel begann mit einem kurzen Vorstellungsspiel, welches für allgemeine Erheiterung sorgte und die Stimmung derart löste, dass es sogar zu einem spontanen deutsch-irakischen Tänzchen führte. So war das – ohnehin dünne – Eis schnell gebrochen. Beim gemeinsamen Essen, Trinken und Spazieren vermischten sich die beiden Gruppen und begannen, sich miteinander zu unterhalten – teils auf Arabisch, Englisch, Händisch und Füßisch, zum größten Teil aber bereits auf Deutsch.

Damit konnte job-konzept den Geflüchteten nochmals einen immer wieder geäußerten Wunsch erfüllen, nämlich mehr in Kontakt zu Einheimischen zu kommen. Nicht nur, um ihre frisch erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden, sondern auch, um den Menschen zu begegnen, in deren Heimat sie sich als Gäste fühlen.

Bleibt uns bei job-konzept noch die Hoffnung, viele unserer Sprachkursler in unseren Integrationskursen wieder begrüßen zu dürfen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.