prev next
Cersten Jakob
Torsten Volberg
Ertugrul Yildiz

Wiedersehen in Wannsee

Bild Teilnehmer in Wannsee

Unsere Teilnehmer vor einem Jahr …

Vor genau einem Jahr unternahm die Firma job-konzept mit ihren syrischen Teilnehmern von den Sprachkursen einen Ausflug nach Kladow.
Mit der S-Bahn bis Wannsee, dort mit dem Schiff weiter bis zu dem gegenüberliegenden Kladow.
Dort wurde vor dem Gutshaus eine große Tafel aufgebaut mit Tee und Kuchen. Es wurden Ostereier gesucht, getanzt und: der Osterspaziergang von Goethe zitiert! Abwechselnd je eine Zeile einmal von einem deutschen und einem arabischen Teilnehmer.

Bild Familie Wiedersehen in Wannsee

… und zum großen Wiedersehen in Wannsee

Es war für viele ein unvergessliches Ereignis, von dem noch oft erzählt wurde – war es doch einmal ein anderer Eindruck von der Stadt, als nur von den Wegen zwischen Flüchtlingsunterkunft und Sprachschule.
In diesem Jahr traf ich zu Ostern eine der Familien vom letzten Jahr vor dem S-Bahnhof in Wannsee wieder.
Nach einem großen Hallo kam meine Frage „Was haben Sie heute unternommen? Waren Sie wieder mit dem Schiff unterwegs?“ „Nein, nein,“ erzählten mir alle ganz durcheinander: „Wir haben jetzt eine eigene Wohnung und diese ist hier in Wannsee! Es ist so schön hier. Nun suchen wir nur noch Arbeit und hoffen, diese auch bald zu finden!“
Natürlich gab es eine Einladung in ihre neue Wohnung und ich bin gespannt, wie ihr Weg in Deutschland weitergehen wird.
Integration, wie sie gelingt. In Wannsee.

Heike Seibt-Lübbe



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.