prev next
Cersten Jakob
Torsten Volberg
Ertugrul Yildiz

Anregender Ideenaustausch für HS-Absolventen bei job-konzept

Das Experten-Gespräch am 29.01.2015 bei job-konzept gibt Denkanstöße und Antworten für Akademiker/-innen nach dem Studienabschluss. Besonders häufig fragen sich vor allem HS-Absolvent/-innen aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich, wie es nach dem Studium weiter gehen soll. Welche erworbenen Fähigkeiten sind nützlich? Was fehlt für eine erfolgreiche Bewerbung?

job-konzept_Experten Gespräch 29.01.2015

Expert/-innen im Gespräch mit HS-Absolvent/-innen am 29.01.2015 bei job-konzept (Jacqueline Klemm, Dr. Uwe Markus, Arnd Schumacher

Dr. Uwe Markus geht in seinem Beitrag als Marketing-Experte genau auf diese Themen ein, denn Geisteswissenschaftler bringen genau die Fähigkeiten mit, die in einer sich immer schneller wandelnden Wirtschaftswelt gefragt sind. „Es wird immer mehr von Unternehmenswerten und Ethik gesprochen, um sich vom Mitbewerber abzuheben. Genau da sehe ich die Chancen für die geistes-wissenschaftlichen HS-Absolventen.“ Arnd Schumacher von der Firma S&W ist Personalvermittler und Kenner des Arbeitsmarktes. Er verdeutlicht, dass es nicht nur an den Qualifikationen des Einzelnen liegen muss, wenn es mit einer Bewerbung nicht gleich klappt, sondern an der Passgenauigkeit zu einer Stelle, zu einem Anforderungsprofil. „Sich alleine durch die Anforderungen und Gesetze des Arbeitsmarktes hindurch zu arbeiten, stellt eine hohe Anforderung dar, der man sich nicht einfach einmal nebenbei stellt. Es bedarf Fachleute, die in dieser Bewerbungsphase kompetent beraten, ermutigen und die Strategien mit entwickeln.“ Genau hier setzt auch das Akademiker-Coaching von job-konzept an. Die speziellen Coaching-Methoden stellt Jacqueline Klemm vor: die individuellen Stärken der Coaching-Teilnehmer/-innen werden ermittelt und für die Bewerbung genutzt, bis der Weg klar ist und die Energie aus dem Coaching dafür nutzt wird. Denn es geht nicht nur um das ‚Job suchen‘, sondern auch um das von Arbeitgeber/-innen ‚gefunden werden‘. „Wichtig ist, dass man die Möglichkeiten ausschöpft, wie man gefunden wird und nicht, wie man sich immer und immer wieder auf Stellen bewirbt, wie es viele andere auch tun.“ An der anschließenden Diskussion und dem abschließenden get-together beteiligen sich neben den HS-Absolvent/-innen auch die anwesenden Vermittler-/innen aus den Arbeitsagenturen. Ein Teilnehmer erzählt begeistert von seinen Erkenntnissen dank des Coachings und dass ihn das konkret weiter gebracht hat. job-konzept sagt „Danke!“ und „Weiter so!“

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zum Download:
Coaching für Akademiker

Grundlage ist ein AVGS (Aktivierungs-und Vermittlungsgutschein) nach SGB III oder Rententräger.
Maßnahme-Nr.: 962-41-14

Zeitraum: Die Workshops dauern insgesamt 160 Stunden, das Coaching erstreckt sich über 12 Termine im Zeitraum von 2-3 Monaten.

Beginn: laufend, täglich zwischen 9-16 Uhr

Ansprechpartner: Herr Yildiz
Ort: Michaelkirchstr. 13 in 10179 Berlin
Tel: 030 – 60 98 94 960 Email: coaching [at] job-konzept . com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.